Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) - Newsticker

Newsticker
Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) - Newsticker
  1. Moskau: Weitere Entscheidungen des FEI-Boards. Marc Koene neu im

    Moskau/RUS (fn-press). Nachdem das FEI-Board zum Auftakt der Generalversammlung des Weltreiterverbandes FEI in Moskau/RUS bereits am 16. November über die Austragungsorte mehrerer Championate bis zum Jahr 2024 entschieden hatte, folgten in der Sitzung des höchsten FEI-Gremiums einige Personalentscheidungen für die verschiedenen Komitees des...

  2. Ergebnisdienst vom 13. bis 17. November

    Internationales Weltcup-Dressur-, Spring- und Fahrturnier (CDI-W/CSI-W5*/CAI-W) "Stuttgart German Masters" vom 13. bis 17. November in Stuttgart

    Großer Preis
    1. Pieter Devos (BEL) mit Apart; 0/0/45,35
    2. Steve Guerdat (SUI) mit Venard de Cerisy; 0/0/45,87
    3. Scott Brash (GBR) mit Hello Senator; 0/0/46,05

    5. Philipp Weishaupt (Hörstel) mit Che Fantastica; 0/4/43,63

    Weltcup Grand...

  3. Bundesnachwuchschampionat Ponydressur: Sieg für Julie Sofie

    Verden (fn-press). Die Siegerin im Finale des Bundesnachwuchschampionates der Ponydressurreiter 2019 heißt Julie Sofie Schmitz-Heinen (Wermelskirchen). Mit ihrem elfjährigen Hengst Carlos WE setzte sich die Rheinländerin gegen Mya Leni Finke (Hüllhorst) aus dem Landesverband Westfalen mit ihrer Welsh B-Stute Moelview Charm durch. Der dritte Rang war doppelt besetzt mit Lilly Marie Collin (Düsseldorf) aus dem Rheinland und Nele Sophie Lindhorst (Hermannsburg)...

  4. Philipp Weishaupt zwar am schnellsten, jedoch mit vier Strafpunk

    Stuttgart (fn-press). Die deutschen Springreiter waren im Stechen des Stuttgarter Weltcup-Springens vom Pech verfolgt. Keines der vier qualifizierten Paare kam ohne Fehler durch den Parcours. Philipp Weishaupt gelang mit Che Fantastica zwar die schnellste Runde, jedoch fiel auch bei ihnen eine Stange – Rang fünf. Besser machte es die Konkurrenz aus dem Ausland, alles voran der Belgier Pieter Devos. Er wiederholte mit dem Wallach Apart seinen Vorjahreserfolg. Für die...

  5. Stuttgart: Isabell Werth zum 16. Mal German Dressage Master

    Stuttgart (fn-press). Isabell Werth hat zum 16. Mal in ihrer Karriere den Titel „German Dressage Master“ gewonnen. In der Stuttgarter Schleyer-Halle führte sie zum vierten Mal in Folge den Grand Prix Special mit ihrem Westfalen Wallach Emilio an. Mit neuer persönlicher Bestleistung belegten Hubertus Schmidt und Escolar Platz zwei vor Lisa Müller mit Gut Wettlkam’s Stand By Me OLD.

    Vor einer Woche hatten Isabell Werth (Rheinberg) und Emilio noch...

  6. Stuttgart: Otto-Lörke-Preis an Escolar und Famoso OLD

    Stuttgart (fn-press). Der Otto-Lörke-Preis geht in diesem Jahr an die Reiter, Ausbilder und Besitzer von Escolar und Famoso OLD. Diese Auszeichnung ist für Dressurpferde im Alter von bis zu zehn Jahren bestimmt, die dem Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) durch besonders herausragende Erfolge in Grand-Prix-Prüfungen in Deutschland aufgefallen sind.

    Die Karriere der beiden ausgezeichneten Pferde ist vor allem seit dem...

  7. Stuttgart: Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB gewinnen W

    Stuttgart (fn-press). Zum ersten Mal in ihrer Karriere hat Jessica von Bredow-Werndl die Weltcup-Kür im Rahmen der Stuttgart German Masters gewonnen. Mit ihrer Trakehner-Stute TSF Dalera BB erreichte sie in der ausverkauften Schleyer-Halle ein Ergebnis von 88.44 Prozent und siegte damit vor Isabell Werth mit Weihegold OLD und Helen Langehanenberg mit Damsey FRH.

    „Das war Gänsehaut pur! Dalera hat mir heute ein wahnsinniges Gefühl gegeben. Einfach...

  8. Stuttgart: Mareike Harm auf Platz drei im Vierspänner-Weltcup

    Stuttgart (fn-press). Mareike Harm (Negernbötel) ist die erste Frau an den Leinen eines Vierspänners, die sich für den Weltcup qualifiziert hat. Und sie behauptet sich ausgezeichnet in der Riege der besten Fahrer der Welt, die sich um ein Ticket für das Finale in Bordeaux qualifizieren möchten. Beim Turnier in der Hanns-Martin Schleyer Halle in Stuttgart belegte sie den dritten Platz, musste lediglich Weltmeister Boyd Exell und Vize-Weltmeister Chester Weber...

  9. FEI: Mehrere Championate bis 2024 vergeben

    Moskau/RUS (fn-press). Zum Auftakt der Generalversammlung des Weltreiterverbandes FEI in Moskau/RUS hat das FEI-Board die Austragungsorte mehrerer Championate vergeben. Demnach wird es 2022 erstmals seit 1990 keine Weltreiterspiele geben. Stattdessen werden die Weltmeisterschaften in den acht Pferdesportdisziplinen an unterschiedlichen Orten ausgetragen. Zudem wird Leipzig nach 2011 im Jahr 2022 erneut Austragungsort der Weltcup-Finals in vier Disziplinen.

    Die dänische...

  10. Stuttgart: Erster internationaler Sieg für Lisa Müller

    Stuttgart (fn-press). Lisa Müller und Gut Wettlkams Stand By Me OLD haben die Qualifikation zum German Dressage Master für sich entschieden. Das Paar aus Bayern gewann den Grand Prix in der Stuttgarter Schleyer-Halle mit einem Ergebnis von 75.913 Prozent vor Ingrid Klimke mit Franziskus und Hubertus Schmidt mit Escolar.

    Erster Start bei den Stuttgart German Masters, neue persönliche Bestleistung aufgestellt, den ersten Sieg in einem internationalen Grand Prix...